B-Junioren - 3. Spieltag

JFV Stutensee - SG Kirchfeld/FC 08/G. Neureut II 2:3 (1:0)

Ärgerlich, ärgerlich und nochmals ärgerlich. Nach einer 2:0 Führung haben wir ein herbe und unnötige Niederlage hinnehmen müssen.

Unglaublich agressiv und diszipliniert begannen wir und die ersten 45 Minuten gehörten klar uns. Nach zwei Großchancen durch unseren Stürmer Mika Hoffmann die noch nicht zum Erfolg führten, war es dann Marcel Huber, der nach 10 Minuten zum 1:0 einschob. Vom Gegner, der bereits seine ersten beiden Pflichtspiele gewann, war nicht zu sehen, was auch an einer geordneten Abwehr unsererseits lag.

Auch unser Keeper Tim Küpper verhinderte eine Chance mit einer tollen Parade. Sekunden nach Beginn der zweiten Halbzeit setzte wiederum unsere Sturmabteilung das erste Ausrufezeichen indem der Ball knapp am gegnerischen Tor vorbeiging. Nach einem klaren Foul an Marcel Huber verwandelte unser Kapitän Leon Scharinger den fälligen Strafstoß souverän. Bis dato eine klare Angelegenheit für uns. Dann kam der Gegner zweimal durch eine Ecke zum absolut überraschenden Anschluss und Ausgleichstreffer innerhalb von zwei Minuten. Die vielen Zuschauer merkten dann, dass wir sehr verunsichert waren. Von einer völligen Kontrolle, hin zu einer Zitterpartie gegen Ende. Die verbal und spielerisch sehr aggressiven Neureuter erkannten dann ihre Chance das Spiel noch zu gewinnen und hielten den Druck auf unsere Jungs. So kam es dann, wie es der Fußball öfter beschreibt. Das Spiel wurde leider noch auf der Zielgeraden verloren.

Zusammenfassend ist aber zu sagen, dass kämpferisch eine klasse Leistung mit toller Disziplin von uns geboten wurde, was aber am Ende leider nicht belohnt wurde. Trotzdem lässt sich hierauf absolut aufbauen.

Zurück