B-Junioren - 4. + 5. Spieltag

SG Durlach : JFV Stutensee 3:1
FC Südstern 2 : JFV Stutensee 2:0

Leider war diese Woche keine Gute für unsere Jungs. Bei der SG Durlach konnten die Zuschauer zwei verschiedene Halbzeiten sehen. Nachdem die erste Hälfte weitgehend von den Gegnern dominiert wurde und nach einer Ecke, einem Foulelfmeter und einem Solo der Halbzeitstand mit 0:3 recht deutlich war, gingen alle davon aus, dass das Spiel bereits für die Durlacher entschieden ist. Doch unsere Mannschaft zeigte Moral und die zweite Halbzeit ging klar an uns. Mattis Heneka erzielte den einen Treffer per Kopf nach einem Torwartfehler. Die Aufholjagd kam aber leider zu spät.

Beim zweiten Spiel am Sonntag auf dem Platz des FC Südstern war die Niederlage viel ärgerlicher. Nach gutem Beginn unsererseits ging wieder einmal der Gegner in Führung. Danach zeigten wir eine ordentliche Moral und sehr gute Chancen von Mika Hoffmann durch einen Kopfball, von Mattis Heneka durch einen Lattentreffer und Marcel Huber durch ein Solo. Doch diese konnten leider nicht verwertet werden. Die Zuschauer erkannten auch in der zweiten Halbzeit, dass wir unseren Angriffsdruck weiter hielten, aber durch viele Ungenauigkeiten, ein schlechtes Passspiel und ein weitgehend verlorenes Mittelfeld brachten wir uns selbst um den verdienten Lohn der Arbeit. Es fehlte dann auch noch das entsprechende Glück. Ein Pfostentreffer unseres Stürmers und eine Glanztat des Torwarts des FC Südstern nach Freistoß hätte den Ausgleich bedeutet. Stattdessen fiel quasi mit dem Schlusspfiff das entscheidende 2:0. Der Trainer Vito Farano brachte es zum Schluss auf den Punkt. Es fehlte nach seiner Einschätzung auch der unbedingte Wille ein Tor zu machen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die weitere Vorrunde entwickelt. Die entscheidenden Spiele gegen den SV Nordwest und VFB Knielingen kommen aber erst noch.

Zurück