C1-Junioren - 16. Spieltag

ASV Durlach - JFV Stutensee 1:5 (1:1)

Unsere Jungs sind als Tabellenführer nach Durlach gereist um drei Punkte auswärts mitzunehmen. Am Anfang gestaltete sich das schwierig, da unsere Spieler wenig passgenau und etwas pomadig spielten. Die Trainer hatten von aussen einiges zu tun und erst nach 10 Minuten konnten die ersten Chancen erarbeitet werden. Doch -wie so oft im Fussball- kamen die Durlacher nach einem Fehlpass von uns zur glücklichen 1:0-Führung. Im Anschluss kam unsere Tormaschine besser ins Rollen. Einen Hallo-Wach-Effekt donnerte durch das ASV-Stadion nach einem Lattenknaller von Tim Schulla. Nun war es Mattis Heneka, der sich sensationell an der linken Seite mit einem Solo durchtankte und den Ball in den Strafraum spielte und Luca Chung den Ausgleich erzielte. Dieser Treffer markierte gleichzeitig den Halbzeitstand.

Dann wurde es kurios. Die Gegner hatten nur noch vereinzelte Entlastungsangriffe zu bieten. Unsere Jungs hingegen ließen nicht nach und mit der Kombination Leon Scharinger/ Marcel Huber kamen letztlich vier weitere Treffer zustande. Zwei davon waren Foulelfmeter. Der Gegner aus Durlach beschwerte sich teilweise so massiv dass neben einer Zeitstrafe auch eine Rote Karte ausgesprochen werden musste. Dennoch waren die ASV-Spieler keine guten Verlierer und machten durch Unruhe und Meckereien auf sich aufmerksam. Umso beachtlicher war, dass sich unsere Jungs nicht aus dem Konzept bringen ließen. Letztlich konnten die vielen mitgereisten Fans einen 5:1-Auswärtssieg beklatschen.

Es fehlt nur noch ein Punkt zur frühzeitigen Meisterschaft. Dieser soll beim nächsten Heimspiel in Büchenau am Freitag, den 19.5. eingefahren werden. Um eine zahlreiche Zuschauerteilnahme wird gebeten.

Zurück