A-Jugendspiel 18.10.2019

JSG Karlsbad : JFV Stutensee 4:1

Im Ligabetrieb läuft es zäh für unsere A-Jugend. Am Freitag kam es in Marxzell-
Paffenrot zu einer Niederlage, die sich im Wesentlichen dadurch erklären lässt, dass
wir zwischen der 18. und 24. Minute einen regelrechten Aussetzer hatten. In diesen
sechs Minuten fielen drei der vier Tore. Aber zunächst chronologisch.
Zu Beginn hatte der Gegner einen enormen Druck aufgebaut. Durch einen
Abwehrfehler ging der JSG Karlsbad in Führung. Dann kam auch noch hinzu, dass
sich unser Kapitän Leon Scharinger bei einem Zweikampf verletzte und somit unser
Mittelfeld geschwächt wurde. Es folgten die drei erwähnten Tore innerhalb kurzer
Zeit durch einen Freistoß und individuelle Fehler. Nach diesem „Hallo-Wach-Effekt“
hatten wir einen besseren Zugriff auf das Spiel. Durch einen Foulelfmeter vor der
Halbzeit kam noch etwas Hoffnung auf. Alexander Paciepnik verkürzte zum 1:4.
In der zweiten Hälfte hielten wir zumindest unser Tor sauber, aber wir schafften es
auch nicht unsere Chancen entsprechend zu verwerten. Der Gegner machte auch
nur noch das, was nötig war um seine Punkte zu sichern.
Das nächste Spiel gegen den FV Bruchhausen findet am Freitag, den 25. Oktober um
19 Uhr auf der Anlage des FSV Büchenau statt.

Zurück